archivierte Beiträge

White Horse Theatre: Jack and the Beanstalk

Jack and the Beanstalk (Hans und die Bohnenranke)

Beanstalk_titel

Am 10.02.2011 führte das White Horse Theatre in unserer Schule das englische Märchen "Jack and the Beanstalk" auf. Das ausschließlich englischsprechende Ensemble verwendete in dieser Bearbeitung vor allem Vokabeln, die den Kindern der 3. und 4. Klassen vertraut sind. Die Inszenierung war visuell unterhaltsam, stark gestisch orientiert und sprachlich sehr artikuliert, damit auch Kinder, die wenige Englischkenntnisse besitzen, die Handlung verfolgen konnten. Während des Stücks konnten die Schülerinnen und Schüler außerdem die im Unterricht erlernten Wörter üben: Farben, Zahlen, Tiere usw. Am Ende der Aufführung hatten die jungen Zuschauer noch die Gelegenheit, den beiden Schauspielern Jennifer Kay und James Bunyon Fragen zu stellen - auf englisch natürlich.
Das englische Märchen
Es war einmal eine arme Witwe, die hatte einen Sohn, der hieß Hans. Dessen mangelnder Verstand trieb die Mutter oft zur Verzweiflung. Die beiden hatten nichts außer ihrer Kuh Buttercup. Jeden Morgen trugen sie die Milch zum Markt und verkauften sie. Aber eines Tages gab Buttercup keine Milch mehr. Schweren Herzens schickte die arme Frau Hans zum Markt, um die Kuh zu verkaufen.
Beanstalk_01 Beanstalk_02
Unterwegs begegnete er einem seltsamen alten Männlein, das ihn mit seinem Namen begrüßte. Darüber wunderte sich Hans. Der Fremde bot ihm ein paar Bohnen für die klapperdürre Kuh. Aber Hans zögerte. Erst nachdem ihm das Männlein versicherte, es seien magische Bohnen, willigte Hans in den Handel ein. Die Mutter, die mit etwas Geld gerechnet hatte, war verärgert. Sie beschimpfte ihren Sohn als Dummkopf und schickte ihn ohne Essen ins Bett. Die Bohnen warf sie zum Fenster hinaus. Am nächten Morgen, als Hans aus dem Fenster sah, entdeckte er eine riesige Bohnenranke, die bis in den Himmel ragte. Es waren also doch Zauberbohnen! Neugierig kletterte er hinauf. Als er endlich am Himmel ankam, wanderte er eine lange Straße entlang, bis er zu einem großen Haus kam. Eine große Frau ließ ihn herein und gab dem hungrigen Hans etwas zu essen. Aber sie warnte Hans vor ihrem Mann, dem Riesen. Der aß nichts lieber als Kinder.
Beanstalk_03 Beanstalk_05
Kurz darauf dröhnte es so laut, dass das ganze Haus wackelte. Top! Tap! Tap! Zum Glück wurde Hans von der Frau des Riesen im Ofen versteckt. Der Riese erschien und erschnüffelte den Jungen. "Fee! Fie! Foe! Fum! Ich rieche Menschenfleisch. Sei es am Leben oder tot, ich zermalme seine Knochen und mach daraus Brot", brüllte er. Doch seine Frau redete ihm diesen Gedanken aus. Als der Riese nach seinem Frühstück ein Nickerchen machte, stahl Hans ihm den Beutel mit den Goldmünzen. So schnell wie er konnte, kletterte Hans die Bohnenranke wieder hinab. Zuhause feierten er und seine Mutter den neuen Reichtum.
Beanstalk_04 Beanstalk_06
Doch das Glück hielt nur ein Jahr, dann waren alle Goldstücke verbraucht. Also kletterte Hans noch einmal die Bohnenranke hinauf. Wieder ließ ihn die Frau des Riesen hinein, denn sie erkannte ihn nicht, weil er sich verkleidet hatte. Abermals versteckte sie den Jungen, bevor ihr Mann in die Küche polterte. Dieses Mal stahl Hans dem Riesen eine Henne, die goldene Eier legte und eine goldene Harfe, die singen konnte. Als Hans sich mit seiner Beute auf den Heimweg machen wollte, da rief die Harfe ganz laut um Hilfe: "Meister! Meister!" Der Riese erwachte gerade noch rechtzeitig, um Hans mit dem Huhn und der Harfe aus dem Haus laufen zu sehen.
Beanstalk_07 Beanstalk_08
Der Riese verfolgte Hans die Bohnenranke hinunter. Aber Hans war schneller und schaffte es, sie mit einer Axt zu fällen, bevor der Riese den Boden erreichte. Die Ranke wankte und knickte zusammen. Der Riese stürzte hinunter und war tot, begraben von der Bohnenranke. Dann zeigte Hans seiner Mutter die Henne und die goldenen Harfe. Von ihrem Gesang und den goldenen Eiern, die sie verkauften, wurden Hans und seine Mutter sehr reich. Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende.
Beanstalk_09 Beanstalk_10

Beanstalk_11

Beanstalk_12

tipp_21 Zu diesem Märchen gibt es hier einen kleinen Zeichentrickfilm in einfacher englischer Sprache.