Protokoll der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Eichendorffschule am 21.05.19

  • Drucken

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Eichendorffschule am 21.05.19

Anwesenheitsliste:

 

  1. Schoger, Indra (1. Vors.)
  2. Thissen, Annett (2. Vors.)
  3. Lauer, Alwine (Kassenwartin)
  4. Wirth, Carsten (Schriftführer)
  5. Meylahn, Janine (Beisitzerin)
  6. Fischer, Lidia (Beisitzerin)
  7. Breuer, Jennifer (Beisitzerin)
  8. van Gemmeren, Gerd (Beisitzer)
  9. Kampow, Ute (Beisitzerin)
  10. Klüppel, Barbara
  11. Theis, Christel
  12. Boshusen, Thomas
  13. Weitauer, Maren
  14. Can, Rengül
  15. Winkler, Jessica


TOP 1              Begrüßung, Feststellung von Anwesenheit und Stimmberechtigung, Genehmigung der Tagesordnung

Frau Schoger begrüßt die Anwesenden. Sie stellt fest, dass alle Anwesenden stimmberechtigt sind. Frau Schoger verliest die Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzung vom 08.10.2018
  3. Kassenbericht
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wahl des neuen Vorstands
  6. Rückblick St. Martinsfest, Weihnachtsmarkt
  7. Schulbücherei
  8. Verschiedenes

Die Mitglieder genehmigen einstimmig die Tagesordnung.

TOP 2              Genehmigung des Protokolls vom 08.10.2018

Das Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 08.10.18 wird einstimmig genehmigt. Die Protokolle werden satzungsgemäß am schwarzen Brett des Fördervereins in der Schule ausgehängt.

TOP 3: Kassenbericht

Frau Lauer gibt einen Überblick über die finanzielle Situation des Fördervereins. Der Sponsorenlauf hat 8.395,01 € eingebracht. Der Kontostand betrug am 20.05.19 auf dem Hauptkonto 26.548,08 €. Als Erweiterung des Spielgerätes wird in Absprache mit den Schülern eine Anbindung durch eine Hängebrücke auch zum Hangeln und eine Kletterwand angeschafft. Eventuell ist dies fertiggestellt bis zu den Herbstferien. Leider beträgt die Lieferzeit 20 Wochen. Ein Kostenvoranschlag hierzu erfolgt.

TOP 4:             Entlastung des Vorstands

Frau Theis stellt den Antrag, den Vorstand zu entlasten. Die Vorstandsmitglieder enthalten sich dieser Abstimmung. Die übrigen Mitglieder entlasten den Vorstand einstimmig.

TOP 5:             Wahl des neuen Vorstands

Die Vorstandsmitglieder stellen Ihre Aufgaben und die Durchführung ihrer Ämter in den letzten zwei Jahren jeweils kurz vor.

Der Vorstand muss zum Teil neu besetzt werden, da einige Mitglieder ausscheiden. Der neue Vorstand wird wie folgt gewählt:

  1. Vorsitzende: Indra Schoger (einstimmig)
  2. Vorsitzende: Jessica Winkler (einstimmig)

Kassenwartin: Alwine Lauer (einstimmig)

Schriftführer: Carsten Wirth (einstimmig)

  1. Beisitzende (Vertreterin der Schule): Ute Kampow (einstimmig)
  2. Beisitzende: Lydia Fischer (einstimmig)
  3. Beisitzende: Jennifer Breuer (einstimmig)
  4. Beisitzender: Gerd van Gemmeren (einstimmig)
  5. Beisitzende: Silke Storm (einstimmig)
  6. Beisitzende: Maren Weitauer (einstimmig)

TOP 6:             Rückblick St. Martinsfest, Weihnachtsmarkt

Die Einnahmen vom Martinsfest betrugen dieses Jahr ca. 2.250 €. Am besten werden zum nächsten Fest zwei Gasgrills geliehen, da diese zuverlässiger sind. Der Weihnachtsmarkt brachte in diesem Jahr ca. 970 € ein. Frau Storm regt an die Informationen an die Eltern zur Mithilfe am Weihnachtsmarktstand rechtzeitiger herauszugeben.

TOP 7:             Schulbücherei

Der Förderverein möchte die Schulbücherei bei Bedarf mit Büchern ausstatten, falls Notwendigkeit besteht. Hierzu kann jederzeit eine Meldung an den Förderverein erfolgen.

TOP 8:             Verschiedenes

Der Förderverein stellt auch dieses Jahr wieder Getränke und Obst für das Sportfest am 04.07.19.

Der Antrag eine Kamera für Herrn Franzolet, zur Dokumentation von Schäden am Gebäude, wird abgelehnt.

Eine vierte Klasse ist an den Förderverein herangetreten am letzten Schultag einen Eiswagen zu bestellen, an denen sich die Schüler dann zum Abschluss ihrer Schulzeit ein Eis bestellen können. Der Förderverein erklärt sich bereit die Kosten hierfür für eine Eiskugel für alle zukünftigen Abschlussklassen zu übernehmen. Der Antrag wird einstimmig angenommen.

Das Bethanien-Krankenhaus hat angeboten zukünftig für die Schüler Erste-Hilfe-Kurse anzubieten. Eine genaue Organisation und der Kostenfaktor hierzu muss noch abgeklärt werden. Grundsätzlich erklärt sich der Förderverein dazu bereit die Kosten hierfür zu übernehmen.

Frau Kampow stellt das TRIXITT Projekt vor. Ein Sporttag wird von ausgebildeten Trainern als Projekttag angeboten. Andere sportliche Aktivitäten werden in diesem Rahmen vorgestellt. Der Kostenrahmen würde 10 € pro Kind betragen. Da die Gesamtkosten für alle Kinder somit sehr hoch wären, müssten hierzu noch zusätzliche Sponsoren, neben dem Förderverein, gewonnen werden.

Moers, 27.05.2019

Indra Schoger                                      Carsten Wirth                                      
1. Vorsitzende                                      Schriftwart

Joomla SEF URLs by Artio