archivierte Beiträge

Mein Körper gehört mir

  • Drucken
Ein Präventionsprojekt gegen sexuellen Missbrauch von Kindern
mein_koerper_2014_titel
Sexueller Missbrauch war die meiste Zeit ein Tabuthema. Doch inzwischen ist die Öffentlichkeit aufgerüttelt worden, zumal in den letzten Jahren erschütternde Fälle von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche aufgedeckt und in den Medien publik gemacht wurden. Oft geschehen diese Gräueltaten im näheren Umfeld der Opfer. Um Kinder vor sexuellem Missbrauch besser zu schützen, müssen sie die Gefahren kennen und wissen, dass sie ein Recht darauf haben, ohne schlechtes Gewissen und Schuldgefühle Nein sagen zu dürfen, selbst wenn sich die Ablehnung gegen vertraute Personen richtet. Mitarbeiter der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück wollen mit dem Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir" das Bewusstsein der Grundschulkinder sensibilisieren und stärken.
In drei aufeinanderfolgenden Wochen (02.12., 09.12. und 16.12.2014) spielten die beiden Theaterpädagogen Meike und Hardy den Kindern der 3. und 4. Schuljahre kurze Alltagsszenen vor. Die Mädchen und Jungen lernten, zwischen Ja-Gefühlen (gute Gefühle) und Nein-Gefühlen (schlechte Gefühle) sowie zwischen guten Geheimnissen (die machen Spaß) und schlechten Geheimnissen (die verursachen Kummer und Bauchweh) zu unterscheiden. Im Anschluss an die Spielszenen führten die beiden Schauspieler immer wieder Gespräche mit den jungen Zuschauern und ermunterten sie, dazu Stellung zu nehmen. Außerdem wurden den Kindern Begriffe zum Thema "sexueller Missbrauch" erklärt und Strategien vermittelt um in Notlagen Hilfe zu finden. Zu Beginn jeder Stunde wurde gemeinsam das Lied "Der Körpersong" gesungen, den Meike auf ihrer Ukulele begleitete.
mein_koerper_2014_01 mein_koerper_2014_02
mein_koerper_2014_03 mein_koerper_2014_04
mein_koerper_2014_05 mein_koerper_2014_06
mein_koerper_2014_07
Viele Kinder wissen nicht, wie sie sich entscheiden sollen, wenn sich ihre Ja-Gefühle und Nein-Gefühle widersprechen. In solch einer Konfliktsituation ist es immer gut, wenn sie sich die drei Fragen stellen. Und wenn sie nur auf eine dieser Fragen mit Nein antworten, haben sie das Recht auch Nein zu sagen und zu einem Menschen ihres Vertrauens zu gehen, um ihm alles zu erzählen.
mein_koerper_2014_fragen
Wenn Kinder nicht mehr weiter wissen und über ihr Problem reden wollen, ist auch eine kostenlose, anonyme und vertrauliche Beratung per Telefon (Festnetz oder Handy) möglich: Kinder- und Jugendtelefon, montags bis samstags von 14 - 20 Uhr.
Die Nummer gegen Kummer ist: 0800 1110333
Joomla SEF URLs by Artio