archivierte Beiträge

Autorenlesung mit Uwe Brosch

 buddelschiffpirat_titel.jpg
Am 11.03.2009 war der Kinderbuchautor und Musiker Uwe Brosch zu Gast in der Eichendorffschule. In je einer Lesung für die ersten und zweiten Klassen präsentierte er sein Werk "Bodo, der Buddelschiffpirat".
 
Der Kobold Bodo lebt allein auf einem winzigen Schiff, das sich in einer Buddel befindet. Buddel ist das norddeutsche Wort für Flasche. Dem kleinen Tagträumer wird dank seiner blühenden Fantasie nie langweilig, denn er denkt sich dauernd Abenteuer aus, wie sie spannender in der Wirklichkeit nicht sein könnten. Sein aufregendstes Erlebnis ist jedoch die Begegnung mit der frechen und selbstbewussten Conny, einer Buddelschiffkoboldin, die plötzlich und unerlaubt auf seinem Segelschiff auftaucht. Bodo will sie natürlich schnellstmöglich wieder loswerden. Ein Seemannswettbewerb soll die Entscheidung bringen, wer in der Buddel bleiben darf ...
brosch_01.jpg brosch_02.jpg 
Die Erzählung von Bodo und Conny und dem schwierigen Anfang einer Freundschaft wurde von dem Niederrheiner Brosch keineswegs nur mitreißend vorgelesen. Er fesselte die Kinder mit fetzigen Songs und Mitmachaktionen. Außerdem konnten die Mädchen und Jungen unter lautstarker Anfeuerung ihrer Klassenkameraden ihre Fähigkeiten bei einem richtigen Wettkampf mit Seemannsbillard und Seemannsknotenwettknüpfen unter Beweis stellen.
brosch_03.jpg  brosch_04.jpg
  
 brosch_05.jpgbrosch_06.jpg 
  
brosch_07.jpg brosch_08.jpg 
  
 brosch_09.jpgbrosch_10.jpg 
  
Ein koboldmäßiger Vorlesespaß!